Unser Tanzherz!

Es war einmal…. So beginnt jedes gute Märchen. Das hier ist aber kein Märchen sondern der lange Traum von Jan, Florence und Astrid.

Aber wie kam es überhaupt dazu?

2012 lernten sich Flo und Astrid in Hamburg auf der Musical Schule kennen. Schnell war klar, die zwei verstehen sich. Die Vorstellung zu Florence Freund folgte. Der Anfang von einem unschlagbaren Team. Jan lebte zu der Zeit noch in Chemnitz und führte ein erfolgreiches Tonstudio. Flo und Astrid in Hamburg. Nach einem Jahr zog Florence zurück nach Chemnitz um die Tanzlehrer Ausbildung zu machen, Astrid blieb in Hamburg um die Musical Ausbildung abzuschließen. Der Kontakt von den Dreien brach nie ab. Immer wieder die Idee „Irgendwann gründen wir eine Tanzschule zusammen“.

Doch machbar war es leider nicht, waren sie doch leider in verschiedenen Städten. 2017 zog es Jan dann beruflich nach Berlin und Flo und Jan entschieden sich gemeinsam für die Hauptstadt. Als es Astrid dann 2019 auch nach Berlin zog, war die Idee auf einmal gar nicht mehr so unrealistisch. Die gemeinsame Liebe zu Tanz, Musik, Entertainment und noch so viel mehr entfachte aus der Flamme ein loderndes Feuer. Die drei Inhaber ergänzen sich perfekt. Jans langjährige geschäftliche Erfahrung in der Musikbranche sowie in der Selbstständigkeit, Florence und Astrids langjährige Erfahrung im Bereich Tanz und auf der Bühne ergeben ein unschlagbares Team. Und jetzt stehen sie hier und eröffnen ihr Tanzherz!

Wir freuen uns, unsere ganze Leidenschaft und Freude am Beruf und natürlich unser Herz an euch weiterzugeben.

Herzlich Willkommen im Tanzherz!
Wann lassen Sie Ihr Tanzherz höher schlagen?

Meine Eltern sagen, dass ich mich schon als Baby an den Stangen vom Gitterbett hochgezogen habe, um mit dem Po zu wackeln, wenn Musik lief. Ich glaube, das erklärt alles. Meine Leidenschaft für Tanz war also von Anfang an da. Angefangen mit Dance4Fans ging es schnell weiter mit Standard Latein. Immer neue Stile im Tanz zu entdecken und mich weiterzubilden. Schon neben der Schule arbeitete ich dann als Tanzlehrerin, um meine Leidenschaft weiterzugeben. Das brachte mich dann nach meinem Abitur auch zu meiner Ausbildung als ADTV Tanzlehrerin.

Hierbei bildete ich mich neben dem Grundbereich in Standard und Latein auch in zahlreichen Zusatzqualifikationen wie Tango Argentino, Salsa, HipHop, Discodance, Kindertanz, Boogie Woogie und Rock ’n‘ Roll und vieles mehr fort. 2012 schloss ich mit Auszeichnung für ein außerordentlich gutes Prüfungsergebnis ab. Meine zweite große Leidenschaft auf der Bühne zu stehen und mein Interesse an Musical brachte mich dann nach Hamburg, wo ich meine Ausbildung zu staatlich anerkannten Bühnendarstellerin absolvierte. Schon während der Ausbildung stand ich für Produktionen wie „Das Dschungelbuch“ auf der Bühne, wirkte in verschiedenen Musikvideos mit und sang auf Galas und Hochzeiten.

Außerdem war ich als Lisa im Musical „Massachusetts – das Bee Gees Musical“ auf Deutschland-, Schweiz- und Österreich-Tournee und tanzte für die „Ehrlich Brothers“ in der Barclaycard Arena in Hamburg und bei mehreren TV Aufzeichnungen. Meine Bühnenerfahrungen gebe ich auch gerne im Unterricht weiter. Beim Tanz beherrsche ich viele Stile. Meine Kenntnisse reichen über Standard/ Latein, Jazz und Ballett bis hin zum Steppen und HipHop/ Street Dance.

Mit meinem Fachwissen und meiner Leidenschaft möchte ich alle in den Bann ziehen und euer Tanzherz höherschlagen lassen. Meinen Traum der eigenen Tanzschule habe ich mir nun mit dem Tanzherz erfüllt. Für mich gibt es keinen schöneren Beruf, wenn ich merke, dass meine Schüler weiterkommen, ich mein ganzes Herzblut in die Stunde stecke und man einfach nur tanzt! Ich freue mich, alle in meinen Kursen begrüßen zu dürfen und mit Ihnen meine Leidenschaft zu teilen. Willkommen im Tanzherz!

Tanzen ist für mich am meisten bewegend, von den Künsten am schönsten, es ist keine bloße Übersetzung oder Abstraktion des Lebens, Tanzen ist das Leben.
Mit 4 Jahren entdeckte ich die Leidenschaft zum Tanzen. Angefangen mit Dance4fans, HipHop und Disco Dance erweiterte ich meine tänzerischen Kenntnisse 2008 mit Standard und Latein. Ebenso nahm ich in meiner Jugend 10 Jahre lang an D4F – Meisterschaften teil und trainiere bis heute erfolgreich Meisterschaftsformationen.

Nach meinem Abitur bildete ich mich für ein Jahr in meiner Ausbildung zum Bühnendarsteller auf der „Stage School Hamburg“ in den Bereichen Schauspiel, Gesang, Jazzdance, Ballett und Stepptanz weiter und vertiefte somit mein Fachwissen. Anschließend sang und tanzte ich für „Tom Gabel“, spielte Theater und choreografiere seit 2008 für verschiedene Kindermusicals deutschlandweit.

Seit 2013 unterrichte ich im Bereich „Musikalische Früherziehung“. Von 2014 bis 2017 absolvierte ich neben vielen Zusatzausbildungen, wie Salsa & Latino Instructor Level 2 und D4F Instructor Level 2, meine Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer (IHK).
Nun habe ich mir endlich meinen Traum der eigenen Tanzschule erfüllt! Menschen mit Bewegung glücklich zu machen , ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sie zu begeistern, in ihnen ganz neue Talente zu entdecken und zu motivieren, macht meinen Beruf zu einem der Schönsten.

 

Tanzen ist für mich am meisten bewegend, von den Künsten am schönsten, es ist keine bloße Übersetzung oder Abstraktion des Lebens, Tanzen ist das Leben.
Mit 4 Jahren entdeckte ich die Leidenschaft zum Tanzen. Angefangen mit Dance4fans, HipHop und Disco Dance erweiterte ich meine tänzerischen Kenntnisse 2008 mit Standard und Latein. Ebenso nahm ich in meiner Jugend 10 Jahre lang an D4F – Meisterschaften teil und trainiere bis heute erfolgreich Meisterschaftsformationen.

Nach meinem Abitur bildete ich mich für ein Jahr in meiner Ausbildung zum Bühnendarsteller auf der „Stage School Hamburg“ in den Bereichen Schauspiel, Gesang, Jazzdance, Ballett und Stepptanz weiter und vertiefte somit mein Fachwissen. Anschließend sang und tanzte ich für „Tom Gabel“, spielte Theater und choreografiere seit 2008 für verschiedene Kindermusicals deutschlandweit.

Seit 2013 unterrichte ich im Bereich „Musikalische Früherziehung“. Von 2014 bis 2017 absolvierte ich neben vielen Zusatzausbildungen, wie Salsa & Latino Instructor Level 2 und D4F Instructor Level 2, meine Ausbildung zum ADTV Tanzlehrer (IHK).
Nun habe ich mir endlich meinen Traum der eigenen Tanzschule erfüllt! Menschen mit Bewegung glücklich zu machen , ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, sie zu begeistern, in ihnen ganz neue Talente zu entdecken und zu motivieren, macht meinen Beruf zu einem der Schönsten.

 

Mein Name ist Jan. Ich bin verantwortlich für alles, was hinter den Kulissen des Tanzherzes passiert. Ich plane Veranstaltungen, fotografiere, schneide die Musik, bringe die Internetseite auf den aktuellen Stand und bin für die Buchhaltung und Administration verantwortlich.

Besonders schlägt mein Herz für die Musik. Angefangen hat alles 1992 mit meinem Amiga 500 und dem Programm Protracker, bei dem man mit nicht mehr als vier Spuren arbeiten konnte. Mit der Zeit wurden meine Ansprüche höher und ich wechselte zum K2500 von Kurzweil, einem Sampler- und Soundmodul. Für dieses Gerät brauchte ich damals meine kompletten Ersparnisse auf.

Von 1993 bis 1998 gehörte ich zu der Breakdance-Formation TSTP, bei der ich mittanzte und auch die Beats für deren Auftritte baute. TSTPee schaffte es damals sogar als Newcomer des Jahres 1997 auf die Viva-Couch von Mola Adebesi. Das Kultusministerium Sachsen unterstützte uns finanziell, so dass auch einige Studioaufnahmen möglich waren. Mit dem Ergebnis war ich aber nie zufrieden, so dass ich mich alsbald entschloss, ein Tonstudio aufzubauen.

Seitdem gehören Mischpult und Cubase zu meinen besten Freunden. Ich produzierte für viele Künstler, wie zum Beispiel Xavier Naidoo, Massive Töne, Samy Deluxe, Kaas von den Orsons und Trettmann. Neben meiner Arbeit im Tanzherz arbeite ich als Senior Manager Product Photographie & Retouch bei Universal Music.

Wilhelminenhofstr. 89 / Haus 5
12459 Berlin / Oberschönweide
in den Spreehöfen – auf dem Parkdeck

Tel.: +49 (30) 532 136 37
e-mail: kontakt@tanzherz.berlin

}

Mo – Fr – 15:00 – 22:00 Uhr
Sa  – Veranstaltungstag
So  – 15:00 – 21:00 Uhr